Zuviel „getankt“

Polizei

Trautskirchen

07.01.2019

Zuviel Alkohol intus hatte ein 70-jähriger Pkw-Lenker, der am Sonntag gegen 12:00 Uhr bei Trautskirchen von einer Streife der Neustädter Polizei kontrolliert wurde. Nachdem ihnen deutlicher Alkoholgeruch entgegenschlug, baten die Beamten zum Alkoholtest, der ein Ergebnis von mehr als 0,8 Promille ergab. Der Mann musste daher seinen Pkw stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen. Es erwarten ihn nun ein Bußgeldverfahren und ein befristetes Fahrverbot.

Zurück nach oben