Vorfahrt missachtet - vier Verletzte und insgesamt rund 7.000 Euro Sachschaden

Polizei

Markt Erlbach

11.02.2019

Am Samstagvormittag, gegen 09:10 Uhr, befuhr eine 33jährige Pkw-Fahrerin die Gartenstraße. An der Einmündung der Konsul-Lindner-Straße missachtete sie die Vorfahrt einer 35jährigen Autofahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Fahrzeug der Älteren gegen einen Laternenmasten sowie anschließend eine Gartenmauer geschoben worden ist. Die 35jährige sowie ihre drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall trotz angelegter Sicherheitsgurte verletzt und mussten ambulant medizinisch behandelt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf insgesamt rund 7.000 Euro beziffert, wobei an den Fahrzeugen nach Einschätzung der Ordnungshüter wirtschaftlicher Totalschaden entstanden ist.

Zurück nach oben