Vorfahrt missachtet - insgesamt rund 4.000 Euro Sachschaden

Polizei

Langenfeld

03.07.2019

Insgesamt rund 4.000 Euro Sachschaden, so die Schätzung der Polizei, sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Dienstagabend, gegen 17:35 Uhr. Ein 79jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Alte Reichsstraße und wollte die Ringstraße geradeaus überqueren. Im Einmündungsbereich hat der Rentner dann ein vorfahrtsberechtigtes Auto übersehen, das von rechts kam und das von einem 49jährigen gesteuert wurde. Die beiden Fahrer blieben dank angelegten Sicherheitsgurten unverletzt.

Zurück nach oben