Unfallflucht schnell geklärt

Polizei

Neustadt

07.02.2019

Schnell aufgeklärt hatten die Fahnder der Neustädter Polizei eine Unfallflucht, die sich am Dienstag gegen 10 Uhr in der Unteren Waaggasse ereignet hat. Hier war ein zunächst unbekannter Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug gegen eine Mauer gefahren und hatte dabei einen Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro verursacht. Anschließend stieg er aus, sammelte seine herumliegenden Fahrzeugteile ein und machte sich ungerührt aus dem Staub. Ein Unfallzeuge konnte zwar den Pkw und den Fahrer beschreiben, hatte sich das Kennzeichen aber nicht gemerkt. Bei den weiteren Ermittlungen bei einem Vertragshändler der vom Zeugen angegebenen Automarke stießen die Beamten dann aber prompt auf das unfallflüchtige Fahrzeug. Der 69-Jährige Fahrzeughalter hatte dort die „schnelle“ Reparatur des Schadens in Höhe von rund 7.500 Euro in Auftrag gegeben. Mit den Ermittlungsergebnissen konfrontiert, legte er noch am Abend des Unfalltages ein Geständnis ab. Die Werkstatt kann sich nun etwas mehr Zeit mit der Reparatur lassen, denn seinen Führerschein ist der 69- Jährige erstmal los. Dieser wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft gleich eingezogen.

Polizeiinspektion Neustadt a. d. Aisch

Zurück nach oben