Mehrere Verkehrsunfälle

Polizei

15.04.2016

Neustadt/Aisch: Am Freitagvormittag gegen 11:30 Uhr, wollte eine 18 Jährige mit ihrem Pkw von der Markgrafenhalle aus, in die Comeniusstraße einbiegen. Da auf dem Gehsteig Fußgänger liefen, hielt die junge Frau zunächst an. Ein Radfahrer, der offensichtlich den Gehweg verbotswidrig benutze, fuhr schließlich in den wartenden Pkw. Hierbei entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Auf Ansprache zuckte der Radfahrer, der als schlank und ca. 1,75 groß beschrieben wird, mit den Schultern und fuhr unbekümmert weiter. Wer Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neustadt a.d. Aisch in Verbindung zu setzten.

Gegen 12:20 Uhr wollte ein 72 Jähriger Autofahrer von Hagenbüchach kommend in die B 8 einfahren. Hierbei übersah er den querenden, vorfahrtsberechtigten Verkehr. Ein anderer Pkw Fahrer versuchte noch einen Zusammenstoß zu verhindern, konnte jedoch trotz Vollbremsung einen Unfall nicht mehr verhindern. Glücklicherweise entstand kein Personenschaden. Auch der Sachschaden hielt sich mit geschätzten 1200 Euro in Grenzen. Bei der obligatorischen Überprüfung der Fahrtauglichkeit ergab sich jedoch, dass der Rentner fast 1 Promille Alkohol intus hatte. Dies führte unweigerlich neben einer Blutentnahme, zur sofortigen Sicherstellung seines Führerscheins. Gegen ihn wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Neben eines langen Führerscheinentzugs und einer saftigen Geldstrafe, sieht der Gesetzgeber sogar in bedeutenden Fällen Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren vor.

Ebenfalls am Freitag, kam es ca. 10 Minuten später im „Frankenbrunnen Kreisel“ zum nächsten Unfall. Ein 45 Jähriger Nürnberger wollte den Kreisverkehr in Richtung Emskirchen verlassen. Hier beschleunigte er jedoch seinen PS - starken, hinterradgetriebenen Pkw zu stark, sodass sein Fahrzeugheck ausbrach und er in den Gegenverkehr krachte. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9000 Euro. Die Unfallursache liegt hier eindeutig bei nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn. Nicht viel besser erging es an der selben Örtlichkeit am Samstag, gegen 11:10 einer 83 Jährigen Autofahrerin. Auch hier brach das Heck aus und der Pkw schleuderte in die
Leitplanke. Er musste abgeschleppt werden.

Polizeiinspektion Neustadt a.d.Aisch

Zurück nach oben