Betrugsdelikte

Polizei

Neustadt an der Aisch

24.09.2018

Eine 22jährige aus dem östlichen Landkreis bemerkte bei der regelmäßigen Durchsicht ihrer Kontoauszüge, dass mit den Daten ihrer Kreditkarte mehrere Einkäufe getätigt und bezahlt worden sind. So summierten sich binnen kürzester Zeit insgesamt rund eintausend Euro, für die die Kontoinhaberin keinerlei Erklärung hat. Sie wandte sich deshalb an die Polizei Neustadt und erstattete dort Strafanzeige wegen Betrug. Die Frau hatte sich Mitte Juni des Jahres in den Vereinigten Staaten von Amerika aufgehalten, wo sie die Kreditkarte regelmäßig gebraucht hat. Ob zwischen diesem Auslandaufenthalt und den unberechtigten Lastschriften ein Zusammenhang besteht wird derzeit von den Ermittlern geprüft.

Zurück nach oben