Betriebserlaubnis erloschen

Polizei

Scheinfeld

03.12.2018

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle am 30.11.18, gegen 22:15 Uhr, konnte durch eine Streife festgestellt werden, dass an dem kontrollierten Pkw Fahrwerksfedern verbaut waren, die nicht vom TÜV eingetragen waren. Auch konnte der Fahrzeugführer hierfür keine allg. Betriebserlaubnis vorweisen. Darum wurde ihm die Weiterfahrt mit dem Pkw in diesem Zustand untersagt.

Zurück nach oben