Angeblicher Fahrzeugbrand stellt sich als Bremsdefekt heraus

Polizei

Neustadt an der Aisch

18.06.2019

Am Montagmittag, gegen 11:00 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle in Ansbach ein Fahrzeugbrand auf dem Gelände eines Unternehmens an der Bamberger Straße mitgeteilt. Deshalb wurden Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt alarmiert und die Polizei verständigt. Vor Ort stellte sich dann jedoch heraus, dass die Rauchentwicklung nicht von einem Feuer herrührt. Vielmehr wurde der Qualm durch eine defekte Bremse eines Kleintransporters ausgelöst. Dies war fest und begann bei Anfahrten immer wieder zu rauchen. So konnte die Feuerwehr unverrichteter Dinge wieder abrücken. Die Ordnungshüter allerdings untersagtem dem 37jährigen Fahrer die Weiterfahrt, bis die Fahrzeugmängel behoben waren.

Zurück nach oben