Achtung Trickdiebe

Polizei

Neustadt/Aisch

04.12.2018

Immer wieder kommt es vor, dass die Hilfsbereitschaft, vor allem von älteren Menschen schamlos ausgenützt wird. Im hiesigen Dienstbereich wurden in den vergangenen Wochen mehrere Fälle von Trickdiebstählen zur Anzeige gebracht. Die Täter sprechen ihre Opfer in der Regel auf Parkplätzen an und bitten um Geld oder darum, einen Euro zu wechseln. Anschließend lenken sie ihr Opfer geschickt ab und entwenden aus der gezückten Geldbörse die Banknoten. Zuletzt wurde am gestrigen Vormittag eine 83-jährige Frau um 200 Euro gebracht. Es wird geraten, beim Geldwechsel Abstand zum Gegenüber zu halten. Lassen sie nicht zu, dass jemand in ihr Münzfach greift oder sein Wechselgeld hineinfallen lässt.

Zurück nach oben